ᐅᐅ Welche Dartscheibe ist gut? Das solltest Du unbedingt beachten!
554
post-template-default,single,single-post,postid-554,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Welche Dartscheibe ist gut?

Welche Dartscheibe ist gut?

Gute Dartscheiben im Vergleich

Eine gute Dartscheibe zu finden ist gar nicht so einfach. In erster Linie sollte man sich bei der Auswahl am verwendeten Material orientieren. Das ist der 1. Indikator für eine solide Qualität. Es müssen aber noch weitere Einzelheiten, wie die Größe und der Aufbau der Drahtspinne, beachtet werden.

Welche Dartscheibe ist gut

Du fragst Dich, welche Dartscheibe ist gut? Damit Du einen guten Überblick bekommst und das perfekte Modell findest, haben wir diesen Ratgeber erstellt. Hier erfährst Du, worauf man bei der Auswahl unbedingt achten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Welche Dartscheibe ist gut – 3 Modelle in der Vorstellung

Beim Kauf einer Dartscheibe muss man sich zwischen einem elektronischen und einem klassischen Modell entscheiden. Beide haben gewisse Vorzüge, die wir im Laufe dieses Ratgebers erläutern. Meist eignen sich sich für einen Typ von Dartpfeilen besonders gut, weshalb Du Dir im Voraus darüber im Klaren sein solltest, ob Du den Fokus auf Steeldarts oder Softdarts legen möchtest.

Sisal-Dartscheibe Classic

Dartscheibe für Garten

Das Modell Classic ist eine gute Dartscheibe für Einsteiger. Die Dartscheibe ist besonders robust und kann deshalb auch in Außenbereichen eingesetzt werden. Die Dartscheibe verfügt über den offiziellen Turnierdurchmesser und wiegt 4,4 kg. In der Oberfläche sind Sisal-Fasern in Borstenform verarbeitet. Diese dehnen sich, sobald der Pfeil in die Scheibe eindringt, aus, und nähern sich anschließend wieder aneinander an. Deshalb verschließen sich die Löcher wieder. Diese Tatsache erhöht die Haltbarkeit erheblich, weil Dartscheiben in der Regel gewechselt werden müssen, sobald zu viele Löcher vorhanden sind.

Des Weiteren kann die Dartscheibe sowohl mit Softdarts, als auch mit Steeldarts bespielt werden. Als Drahtspinne kommt das bewährte Klammer-System zum Einsatz. Dieses ist zwar dicker, dafür aber besonders stabil. Die Scheibe kann deshalb auch in Außenbereichen verwendet werden. Zudem kann der Zahlenring gedreht werden, um häufig bespielte Felder zu schonen. Ausgeliefert wird das Modell mit Montagematerial, weshalb das Spielen sofort losgehen kann.

Sisal-Dartscheibe High Point

Dartscheibe für Profis

Das Modell High Point ist eine hochwertige Dartscheibe für Profis und alle, die es werden wollen. Die Scheibe verfügt ebenfalls über das offizielle Turniermaß der PDC. Die Drahtspinne besteht aus besonders dünnem Messerstahl und wird tief in die Oberfläche hineingepresst. Aus diesem Grund sind die Trefferflächen besonders groß. Abpraller entstehen dementsprechend höchstens durch eine Verfehlung des Werfenden. Das Eigengewicht beläuft sich auf ca. 4,5 kg. Außerdem wird die Scheibe mit Material zur Wandmontage ausgeliefert.

Des Weiteren reparieren sich die äußerst robusten Sisal-Fasern von selbst, weshalb eine lange Lebensdauer gewährleistet werden kann. In Sachen Qualität werden höchste Maßstäbe angesetzt. Es ist kein Klammer-System vorhanden und der Zahlenring kann gedreht werden. Das Modell eignet sich gleichermaßen für Außenbereiche, wie den Einsatz in den eignen vier Wänden. Selbst ausgewiesene Profis stellt die Scheibe mehr als zufrieden.

Elektronisches Dart Kabinett

Dartscheibe für Senioren

Mit unserem elektronischen Dart Kabinett stellt sich ein besonders vielfältiger Spielspaß ein. Die Scheibe ermöglicht eine Auswahl aus 27 verschiedenen Modi mit insgesamt über 200 Spielvarianten. Im Lieferumfang enthalten ist die elektronische Dartscheibe, das Kabinett mit 2 Türen, 12 Dartpfeile und 40 Kunststoffspitzen. Außerdem liegt Montagematerial bei, womit das Spielen unverzüglich losgehen kann. Die Dartpfeile können übersichtlich in den Halterungen der Türen verwahrt werden. Es sind noch 2 zusätzliche Ablagen vorhanden, in welchen beispielsweise die Ersatzspitzen Platz finden. Betrieben wird der Dartschrank mit einem Netzteil, welches ebenfalls zum Lieferumfang gehört.

Sowohl Einzelspieler, als auch Gruppen kommen voll auf ihre Kosten. Im Einzelspiel kannst Du in 4 unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (Anfänger, Mittel, Fortgeschritten, Profi) gegen den Computer antreten. Außerdem kannst Du Dich auch in ein Duell mit insgesamt 8 Spielern begeben. Auf den großen Displays lässt ich stets der Überblick bewahren. Außerdem zählt der der Computer die Punkte und macht akustische Ansagen. Die Spieler können sich dementsprechend vollkommen auf ihre Würfe konzentrieren. Weil die Drahtspinne zudem besonders dünn ist, musst Du Dich hier nicht mit Abprallern herumärgern. Da sich die Dartscheibe auch mit sehr leichten Pfeilen verwendet werden kann, eignet sich sich auch für Senioren.

Welche Dartscheibe ist gut – Diese Typen kommen in Frage

Klassische Dartscheiben

Die Oberfläche

Klassische Dartscheiben werden entweder aus gerolltem Papier, aus Kork oder aus Sisal hergestellt. Sisal ist dabei das hochwertigste Material. Es wird aus den Naturfasern der Sisal-Agave gewonnen und millionenfach in eine Dartscheibe hineingepresst. Dabei bietet es zahlreiche Vorteile. Zum einen ist das Material sehr durchdringungsbeständig. Auch leichte Dartpfeile bleiben im Sisal stecken. Zum anderen ist Sisal sehr haltbar. Es verfügt über die einzigartige Eigenschaft, dass sich die Fasern wieder verschließen. Somit verschwinden die Löcher wieder und die Scheibe kann lange bespielt werden.

Scheiben aus gepresstem und gerolltem Papier, sowie Scheiben aus Kork sind bei weitem nicht so haltbar. Ihre Oberfläche kann sich nicht wieder verschließen, weshalb die Scheiben schnell abgenutzt sind. Sie sind zwar günstig, hemmen dafür aber den Spielspaß. Außerdem rechnet sich ihr günstiger Preis nur, wenn sehr wenig gespielt wird. Andernfalls fällt hierbei regelmäßig eine Neuanschaffung an.

Die Drahtspinne

Eine klassische Dartscheibe wird von einer Drahtspinne aus Stahl zusammengehalten. Hier gilt, je dünner diese ist, desto weniger Abpraller verschuldet sie. Es muss allerdings auch beachtet werden, dass die Stabilität unter einem geringen Durchmesser leidet, weshalb Kompromisse gemacht werden müssen. Außerdem sollte die Drahtspinne möglichst tief in der Oberfläche sitzen, damit die Pfeile nicht an ihr abprallen. Dabei kann es auch schnell passieren, dass die Pfeilspitzen die Spinne verbreitern. Das gilt es natürlich zu verhindern.

Noch vor einiger Zeit wurde auf Drahtspinnen mit Klammersystem gesetzt. Diese sind zwar eher dick, versprechen aber eine sehr robuste Oberfläche. Eine neue Methode ist die Fertigung aus dünnem Messerstahl, welcher tief in das Sisal gepresst wird. Dadurch sind die Trefferflächen besonders groß und die Abpraller werden auf ein Minimum reduziert. Eine solche Profi-Scheibe bieten wir mit dem Modell „High Point“ auch an.

Die Maße

Auch die Maße sind ein entscheidender Punkt bei der Auswahl. Die meisten hochwertigen Dartscheiben verfügen über das offizielle Turniermaß. Dieses beläuft sich auf einen Außendruchmesser von 45 cm und einen Innendurchmesser (tatsächliches Spielfeld) von 34 cm. Auch unsere Dartscheiben besitzen diesen Durchmesser.

Günstige Klett-, Papier- und Korkscheiben sind teilweise kleiner. Diese kommen in Frage, wenn es um einen günstigen Preis geht und das Platzangebot sehr begrenzt ist. Gleichermaßen gibt es auch XXL-Scheiben, welche das Treffen erleichtern.

Wer ambitioniert ist, sollte auf jeden Fall von Beginn an auf die Turniermaße zurückgreifen und die Abstände einhalten. Andernfalls kann es zu Problemen bei einer späteren Umstellung kommen. Der Spieler gewöhnt sich nämlich schnell an die jeweiligen Gegebenheiten.

> Dartscheibe für Anfänger

Das Gewicht 

Eine klassische Sisal-Dartscheibe wiegt oftmals zwischen 4 und 5 kg. Dementsprechend muss die Wand auch das Gewicht am Nagel bzw. an der Schraube aushalten können. Billige Dartscheiben aus Papier oder Kork wiegen teils weniger und belasten den Untergrund dementsprechend weniger. Dennoch gilt, je höher das Gewicht, desto robuster und langlebiger ist die Dartscheibe.

Elektronische Dartscheiben

Elektronische Dartscheiben bestehen zu weiten Teilen aus Kunststoff. Sie arbeiten mit elektrischen Platinen, welche unterhalb der Trefferflächen die Punkte erfassen. Der eingebaute Computer speichert die Punkte und zeigt diese auf einem Display an. Aus diesem Grund musst Du hier nicht mitzählen. Außerdem macht das Gerät häufig auch akustische Ansagen. Ein weiterer Vorteil sind die Spielmöglichkeiten. Auf einer elektronischen Dartscheibe sind oftmals zahlreiche Varianten abgespeichert, die den Spielspaß erhöhen. Der Spieler kann diese in weiten Teilen vom Computer lernen.

Von Nachteil ist die eingeschränkte Auswahl der Dartpfeile. Hier kommen nur Softdarts mit einem Gewicht bis 20 g in Frage. Das ist natürlich ein Problem für Leute, die gerne mit schweren Dartpfeilen spielen möchten. Zudem kommen keine Stahlspitzen in Frage, weil diese die elektrischen Platinen kaputt machen würden. Des Weiteren muss eine elektrische Dartscheibe permanent mit Strom versorgt werden. Dies erfolgt meist über ein Netzteil. Seltener kommen Batterien in Frage.

Fast alle elektronischen Dartscheiben haben den Vorteil, über eine dünne Drahtspinne zu verfügen. Mit einem Eigengewicht von 4-6 kg, haben sie ein ähnliches Gewicht, wie klassische Dartscheiben. Wenngleich sie sich auch in der Größe gleichen, muss das Bulls Eye einer elektronischen Scheibe, den Regeln entsprechend, einen Zentimeter tiefer hängen.

Selbstverständlich sollte eine elektronische Dartscheibe nur drinnen verwendet werden, weil sie durch Nässe beschädigt wird. Neben den klassischen, elektronischen Scheiben gibt es auch Kabinette und Dartautomaten, welche den Funktionsumfang erweitern.

Dartschränke / Dart Kabinette

Ein Dart Kabinett besteht aus 3 Unterteilungen. Mittig sitzt entweder eine klassische Dartscheibe oder eine elektronische Dartscheibe. Es sieht optisch wie ein Schrank aus wird deshalb auch Dartschrank genannt. Als Material kommt entweder Holz oder Kunststoff zum Einsatz.

Kabinette aus Kunststoff passen am besten zu elektronischen Dartscheiben. Sie werden häufig mit 2 Flügeltüren ausgestattet, die sich auf- und zuklappen lassen. Deshalb können sie nach dem Spielen zugeklappt werden und kommen in der Optik dann einem Möbelstück nahe. Das ist besonders praktisch, wenn man sich nach dem Spielen an der „nackten“ Scheibe stört. Außerdem befinden sich in den Türen meist Halterungen für die Pfeile. Diese können deshalb übersichtlich aufbewahrt werden und gehen nicht verloren.

Kabinette aus Holz kommen im Zusammenhang mit klassischen Dartscheiben zum Einsatz. Sie können einzeln erworben werden, weshalb man darauf achten sollte, dass die Maße des Kabinetts zur Scheibe passen. Holz-Kabinette sind entweder mit klappbaren Türen ausgestattet oder bestehen aus einer durchgängigen Oberfläche. Zusätzlich zu den Halterungen für die Dartfpeile, wird bei diesen oft eine hochwertige LED-Beleuchtung eingebaut. Außerdem gibt es Modelle, die mit Tabellen ausgestattet sind, in welche die Punkte mit Kreide eingezeichnet werden können.

Dartautomaten

Dartautomaten sind die größten Geräte, die sich Dartspieler anschaffen können. Es handelt sich dabei um über 2 m hohe Geräte, die recht schwer sind. Aus diesem Grund braucht man auf jeden Fall ein gewisses Platzangebot für die Anschaffung. Außerdem sind die Automaten recht teuer, weshalb sie eher weniger im Privaten eingesetzt werden. Gute Spielhallen, Vereine und manche Turnierveranstalter statten sich mit solchen Geräten schon eher aus. Ein sehr bekannter Hersteller ist in diesem Zusammenhang die Firma LÖWEN. Dieser hat seit 1986 in Deutschland über 200.000 Dartautomaten in den Umlauf gebracht.

> Dartscheibe für zuhause

Welche Dartscheibe ist gut – Das sollte sie können

Hohe Scores ermöglichen

In erster Linie muss eine gute Dartscheibe natürlich Spielspaß bieten. Der Spielspaß hängt maßgeblich von den Ergebnissen beim Spielen ab. In erster Linie können gute Resultate erzielt werden, wenn die Drahtspinne möglichst dünn ist. Eine dünne Drahtspinne aus Messerstahl sorgt nämlich dafür, dass weniger Abpraller möglich sind und die Trefferflächen insgesamt größer sind. Das ist ist gleich doppelt wichtig, denn wenn die Dartfpeile einmal auf der Spinne einschlagen, verbreitern sie die Spinne zusätzlich und es entsteht ein negativer Kreislauf.

Neben einer dünnen Drahtspinne ist auch das Material der Trefferflächen wichtig. Dieses kann bei einer Sisal-Scheibe sowohl bei leichten, als auch bei schweren Dartpfeilen ausreichend nachgeben, sodass der Pfeil stets stecken bleibt. Bei einer elektronischen Dartscheibe ist das nicht ganz so wichtig, denn hier kommen ohnehin nur leichte Pfeile in Frage.

Lange Haltbarkeit

Des Weiteren sollte eine gute Dartscheibe lange halten. Besonders langlebig sind in diesem Zusammenhang Sisal-Scheiben. Die einzigartigen Eigenschaften der Sisal-Borsten führen nämlich dazu, dass sich die Löcher mit der Zeit wieder verschließen. Die Oberfläche von billigen Kork- und Papier-Scheiben verschleißt hingegen viel schneller, weshalb sie sich auf keinen Fall für das regelmäßige Training eignen.

Grundsätzlich gilt, je weniger gespielt wird, desto länger hält die Dartscheibe. Du solltest natürlich deshalb nicht auf das Spielen verzichten, weshalb wir oben Exemplare vorstellen, welche ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Haltbarkeit und Preis aufweisen.

Elektronische Scheiben halten besonders lange, wenn man sie schonend behandelt. Leichte Pfeile, die maximal 18 g wiegen, bewahren die Felder und elektrischen Platinen vor Schäden.

Flexibel einsetzbar

Dartscheiben können an den unterschiedlichsten Orten aufgehängt werden. Besonders flexibel sind dabei klassische Dartscheiben. Sie können sowohl drinnen, als auch draußen montiert werden, weil sie recht witterungsbeständig sind. Elektronische Scheiben müssen permanent vor Feuchtigkeit geschützt werden. Zur Flexibilität kann auch der Komfort beim Spielen gezählt werden. Hier spielen elektronische Scheiben ihre Vorteile aus. Der Nutzer kann aus unzähligen Spielvarianten wählen, die er im Voraus noch gar nicht kennen muss. Der Computer übernimmt die Regelkunde und zählt die Punkte.

> Dartscheibe Test

> Dartscheibe Steeldart Test

> Dartscheibe elektronisch Test

No Comments

Post A Comment