ᐅᐅ Welche Dartscheibe für Anfänger? Das sind die Besten
583
post-template-default,single,single-post,postid-583,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Welche Dartscheibe für Anfänger?

Welche Dartscheibe für Anfänger?

Die besten Dartscheiben für Anfänger

Darts ist ein unterhaltsamer Präzisionssport. Damit das Spielen Spaß macht, muss die Dartscheibe allerdings über eine angemessene Qualität verfügen. Schließlich sollen die Pfeile zuverlässig in den Flächen steckenbleiben und nicht abprallen. Andernfalls kann aus Spaß schnell Frust werden.

Welche Dartscheibe für Anfänger

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Dartscheibe für Anfänger geeignet ist. Außerdem erfährst Du, worauf Du bei der Auswahl unbedingt achten solltest. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber helfen zu können, eine gute Entscheidung zu treffen.

Welche Dartscheibe für Anfänger – 3 Modelle in der Vorstellung

Sisal-Dartscheibe Classic

Dartscheibe für Anfänger

Bei unserem Modell Classic handelt es sich um eine robuste Dartscheibe aus Sisal. Die Scheibe kann entweder ohne Dartfpeile oder im Set mit 6 Steeldarts erworben werden. Jedes Exemplar wird mit Montagematerial ausgeliefert, weshalb das Spielen ohne weitere Verzögerung losgehen kann. Des Weiteren hat die Dartscheibe ein Eigengewicht von 4,4 kg und besitzt den offiziellen Turnierdurchmesser. Die Scheibe ist sehr massiv und robust. Deshalb eignet sie sich auch, um draußen im Garten zu spielen.

Die Sisal-Fasern ermöglichen sowohl die Verwendung von Stahlspitzen, als auch von Kunststoffspitzen. Sie bleiben zuverlässig im Sisal haften. Außerdem können sich die Sisal-Flächen regenerieren und verschließen die entstandenen Löcher wieder. Das erhöht die Haltbarkeit deutlich. Bei der Drahtspinne wird auf das bewährte und sehr stabile Klammer-System zurückgegriffen. Die Spinne ist demnach zwar etwas dicker, bewahrt die Scheibe dafür aber sogar vor Schäden, wenn sie einmal herunterfallen sollte. Du fragst Dich, welche günstige Dartscheibe für Anfänger geeignet ist? Diese hier ist es!

Sisal-Dartscheibe High Point

Dartscheibe Anfänger

Das Modell High Point ist eine hochwertige Dartscheibe, die sich für Profis und alle, die es werden möchten, eignet. Es kommen nur beste Materialien zum Einsatz. Die Flächen bestehen aus haltbaren, aber gleichsam weichen Sisal-Fasern. Es können deshalb alle Arten von Dartpfeilen eingesetzt werden. Außerdem ist die Scheibe besonders langlebig, weil sich die Fasern nach dem Entfernen der Pfeile wieder ausdehnen und die Löcher somit verschließen können.

Die Drahtspinne besteht aus maximal dünnem Messerstahl. Sie sitzt tief in der Oberfläche, weshalb Abpraller weitestgehend ausgeschlossen werden können. Somit entsteht besonders viel Spielspaß und die Ergebnisse werden auch das bestmögliche Niveau annehmen. Wenn Du Dich fragst, welche Dartscheibe für Anfänger hochwertig und haltbar ist, solltest Du einen Blick auf dieses Modell werfen.

Elektronisches Dart Kabinett

Dartscheibe mit Schrank

Unser elektronisches Dart Kabinett bietet Dir umfangreiche Spielmöglichkeiten. Es kann aus 27 Spielen mit insgesamt über 200 Varianten gewählt werden. Dabei ist es möglich, im Einzelspiel gegen den Computer anzutreten. Hier kann der Spieler zwischen 4 Schwierigkeitsgraden wählen (Leicht, Mittel, Fortgeschritten, Profi). Zudem ist es möglich, in der Gruppe gegeneinander, sowie miteinander zu spielen. Es können bis zu 8 Spieler gegeneinander spielen oder beispielsweise bis zu 4 2er Teams gegeneinander antreten. Der Computer übernimmt dabei die Arbeit des Punktezählens und zeigt diese übersichtlich auf den 4 großes Displays an. Die Spieler können sich dementsprechend voll und ganz auf das Spiel konzentrieren. Zusätzlich macht der Computer akustische Ansagen, welche sich in der Lautstärke 8-fach verstellen lassen.

Zu den Spielmodi zählen sowohl Klassiker, wie 301, als auch beliebte Nebenmodi, wie Cricket. Die Einstellungen können unten rechts vorgenommen werden und erklären sich recht schnell beim intuitiven Probieren. Zusätzlich gehört aber auch eine umfangreiche und bebilderte Anleitung zum Lieferumfang. In dieser wird erklärt, wie das Kabinett montiert wird und wie es bedient wird. Zudem werden sämtliche Spiele erläutert.

Zum weiteren Lieferumfang gehören 12 Softdarts und insgesamt 52 Kunststoffspitzen. Die Pfeile können übersichtlich in den Halterungen verstaut werden. Im unteren Bereich befinden sich 2 Ablagen, in welche Spitzen & Flights abgelegt werden können. Nach dem Spielen kann der Schrank zugeklappt werden, weshalb er dann wie ein kompaktes Möbelstück aussieht. Betrieben wird das Kabinett mit einem Netzteil, welches ebenfalls mitgeliefert wird. Du fragst Dich, welche elektronische Dartscheibe für Anfänger in Frage kommt? Diese ist ist auf jeden Fall mehr als eine Überlegung wert.

Welche Dartscheibe für Anfänger – Diese Typen stehen zur Auswahl

Dartscheiben aus Papier

Dartscheiben aus Papier gehören zu den billigsten auf dem Markt. Sie werden aus gepresstem oder gerolltem Papier hergestellt und halten dementsprechend nicht besonders lange. Die Oberfläche ist anfällig für Verschleiß und kann sich nicht, wie Sisal, von den Würfen erholen. Wer regelmäßig spielen möchte, sollte zu einem anderen Material greifen, weil derartige Scheiben dann nahezu wöchentlich gewechselt werden müssten. Außerdem eignen sich die Dartscheiben natürlich nicht für Außenbereiche. Die Feuchtigkeit würde das Papier alsbald zerstören.

Aus diesem Grund eignen sich Dartscheiben aus Papier nur für Anfänger, die wenig Geld ausgeben und eher selten spielen möchten. Wer hohe Ansprüche hegt, wird von einer Papier-Scheibe enttäuscht sein.

Dartscheiben aus Kork

Dartscheiben aus Kork sind etwas robuster als Papier-Scheiben. Sie können auch draußen zum Einsatz kommen. Dennoch ist ihre Haltbarkeit begrenzt. Die Materialdichte ist oftmals eher gering, weshalb die Scheiben schnell gewechselt werden müssen. Die Korkoberfläche kann sich nicht wieder ausdehnen. Löcher verbleiben also in der Oberfläche. Zudem ist die Oberfläche oftmals nicht hochwertig genug, um Dartpfeilen mit Plastikspitzen Halt zu verschaffen.

Dartscheiben aus Kork eignen sich für Anfänger, die Geld sparen möchten und unregelmäßig spielen. Beim regelmäßigen Einsatz verschleißen die Scheiben schnell. Außerdem ist die Oberfläche meistens nicht so gut verarbeitet und ziemlich hart. Daher sollten Stahlspitzen zum Einsatz kommen.

Dartscheiben aus Sisal

Dartscheiben aus Sisal sind unter den klassischen Modellen am hochwertigsten. Sie bieten dem Spieler zahlreiche Vorteile. Sisal ist eine Naturfaser, die der Sisal-Agave entstammt. Dieses Material kann sehr stark zusammengepresst werden und behält dennoch einen guten Grad an Weichheit. Aus diesem Grund können alle gängigen Dartpfeile auf eine Sisal-Scheibe geworfen werden. Sowohl leichte Dartpfeile mit Kunststoffspitzen, als auch schwere Dartpfeile mit Stahlspitzen bleiben in den Scheiben zuverlässig stecken. Du hast demnach die freie Auswahl, welche Dartpfeile Du verwenden möchtest.

Die Sisal-Fasern werden in Borstenform (Bristle) in die Scheibe gepresst. Es handelt sich dabei um Millionen Fasern, die sich beim Einschlagen des Pfeils ausdehnen. Wird der Pfeil entfernt, dehnen sich die Fasern mit der Zeit wieder aus und nähern sich einander an. Aus diesem Grund verschließen sich die Löcher tatsächlich wieder. Das funktioniert natürlich nicht unendlich oft, erhöht die Haltbarkeit einer Sisal-Scheibe jedoch weitreichend. Wenngleich eine Sisal-Scheibe etwas teurer ist, sparst Du mittelfristig mit ihr sogar Geld. Das gilt besonders für ambitionierte Spieler, die regelmäßig spielen möchten.

Nicht nur die Oberfläche einer Sisal-Scheibe ist von einer hohen Qualität, sondern meist auch die Drahtspinne. Besteht diese aus dünnem Messerstahl, erleidest Du weniger Abpraller, weil die Trefferflächen damit einhergehend größer ausfallen. Dartscheiben aus Sisal eignen sich optimal für Anfänger und Profis. Sie halten lange und ermöglichen die besten Ergebnisse, sowie damit natürlich auch besonders viel Spielspaß.

Elektronische Dartscheiben

Elektronische Dartscheiben unterscheiden sich grundlegend von klassischen Dartscheiben. Das fängt bereits bei Materialauswahl an. Hier kommt fast ausschließlich Kunststoff zum Einsatz, welcher für eine hohe Stabilität sorgt und die Elektronik im Inneren schützt. Selbst die Spinne besteht oftmals aus Plastik. Damit offenbart sich der erste Nachteil eines solchen Modells: Es ist nicht wittterungsbeständig und damit nur für den Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet.

Ein großer Vorteil ist hingegen der eingebaute Computer. Dieser überwacht das Einhalten der Regeln und zählt die Punkte. Die Spieler müssen demnach nicht selbst zählen und können sich vollkommen auf das Spiel konzentrieren. Das ist besonders hilfreich, wenn in einer größeren Gruppe gespielt wird, weil hier in der Regel ohnehin längere Wartezeiten entstehen. Der Computer zeigt die Resultate meistens auf mehreren Displays an und macht auch akustische Ansagen.

Von Nachteil ist die Anfälligkeit der elektronischen Platinen. Diese sitzen unterhalb der Trefferflächen und leiten die erzielten Punkte an den Computer weiter. Sind die Dartpfeile zu schwer, können sie die Platinen unter der Wucht des Einschlags beschädigen. Dann kann der Computer die Spielstände nicht mehr erfassen und auch die Pfeile finden keinen guten Halt mehr. Außerdem mögen die Platinen keine Stahlspitzen. Der Spieler muss dementsprechend auf Dartpfeile mit Kunststoffspitzen zurückgreifen, die maximal 20 g wiegen. Kommt er dem nach, gibt es oftmals auch keine Probleme mit einem erhöhten Verschleiß.

Elektronische Dartscheiben eignen sich vor allem für Spieler, die nicht ständig die Punkte mitzählen möchten. Der Computer nimmt einem die Arbeit der Regelkunde ab und bietet oftmals zahlreiche, interessante Spielmodi zur Auswahl. Die Geräte ermöglichen zudem gleichermaßen das alleinige Spielen, wie das Spielen in Gruppen. Wer ohnehin indoor spielen möchte, wird sich auch nicht daran stören, dass die Scheiben nur drinnen verwendet werden können. Ein kleines Manko bleibt die eingeschränkte Auswahl bei den Dartpfeilen. Die offiziellen Maße einer elektronischen Scheibe gleichen übrigens denen einer klassischen Dartscheibe.

Dart Kabinette / Dartschränke

Als Dart Kabinett bezeichnet man Dartscheiben, die mittig in eine schrankähnliche Armatur eingefasst sind. Dieser Schrank kann entweder aus Holz oder aus Kunststoff bestehen. Holzschränke kommen im Zusammenhang mit klassischen Dartscheiben zum Einsatz. Sie können separat erworben werden und bieten dem Spieler nützliche Erweiterungen. An den Seiten sind beispielsweise oft Tabellen angebracht, in welchen die Punkte mittels Kreide niedergeschrieben werden können. Außerdem sind Dartschränke aus Holz häufig mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet, welche für eine stimmige Atmosphäre sorgen kann, wenn die Deckenbeleuchtung abgeschaltet wird. Zudem werden teils Ablagen für die Pfeile und das Zubehör bereitgestellt, weshalb die Pfeile nach dem Spielen nicht steckenbleiben oder abmontiert werden müssen. So kann das Risiko, dass Pfeile verloren gehen, vermieden werden. Dartschränke aus Holz sind entweder starr oder können mittels Türen zugeklappt werden.

Elektronische Dartscheiben müssen zusammen mit einem Kabinett erworben werden. Dieses sitzt fest montiert in der Mitte eines diesbezüglichen Kunststoff-Schranks. Kabinette aus Kunststoff weichen in ihren Eigenschaften etwas von Holzkabinetten ab. Hier brauchst Du beispielsweise keine Felder, um die Punkte zu notieren, weil der Computer das Zählen übernimmt. Aus diesem Grund befinden sich links und rechts meistens einzelne Halter für die Dartpfeile. Diese können dementsprechend, auch bei mehreren Spielern, sehr übersichtlich aufbewahrt werden. Zudem lassen sich die seitlichen Türen auf- und zuklappen. Das ist praktisch, um die Optik nach dem Spielen etwas dezenter zu gestalten. Ein zugeklapptes Kabinett sieht einem Möbelstück nicht unähnlich. Außerdem kann auf diese Art und Weise auch kleines Zubehör sicher verwahrt werden.

Dartautomaten

Dartautomaten findet man vornehmlich in Spielhallen und bei bestimmten Veranstaltungen, wie der Weltmeisterschaft in Las Vegas, an welcher jährlich über 10.000 Spieler teilnehmen. Die Automaten sind meistens über 2 m hoch und wiegen zwischen 50 und 100 kg. Aus diesem Grund muss gewährleistet werden, dass genügend Platz zum Aufstellen vorhanden ist. Eine Deckenhöhe unter 2,30 m ist beispielsweise eher unzureichend.

Des Weiteren kosten die Automaten neu zwischen 1500 und 3000 €, weshalb sie selten in Privathaushalten vorzufinden sind. Ihre Anschaffung lohnt sich nur, wenn täglich trainiert werden soll. Der bekannteste Hersteller ist die Firma LÖWEN Entertainment, welche in Deutschland seit 1986 über 200.000 Automaten in den Umlauf gebracht hat.

Welche Dartscheibe für Anfänger – Das solltest Du beachten

Obwohl sich Dartscheiben in ihrer Aufmachung teils deutlich voneinander unterscheiden, gibt es einige Eigenschaften, die jede Dartscheibe erfüllen sollte.

Maße

Grundsätzlich gibt die britische PDC (Professional Darts Cooperation) die Maße für jedes einzelne Feld vor. So kann gewährleistet werden, dass jedes Turnier unter den gleichen Bedingungen ausgetragen wird. Zusammenfasst beläuft sich der offizielle Außendurchmesser einer Dartscheibe auf ca. 45 cm. Der Innendurchmesser, das Maß der eigentlichen Spielfläche, beläuft sich auf 34 cm. Auf offiziellen Veranstaltungen ist nur dieser Durchmesser gestattet. Sowohl klassische Dartscheiben, als auch elektronische Dartscheiben werden deshalb häufig in dieser Größe genormt produziert. Auch unsere Dartscheiben haben den offiziellen Turnierdurchmesser.

Auch zuhause macht es Sinn, von Beginn an unter professionellen Bedingungen zu spielen. Der Mensch gewöhnt sich nämlich schnell an die Gegebenheiten. Wer auf andere Maße und in einem anderen Abstand spielt , kann Probleme damit haben, wenn er zusammen mit anderen Spielern unter den genormten Bedingungen spielt. Dies wäre vermutlich selbst bei sehr geübten Spielern der Fall.

Neben dem genormten Maß gibt es auch Dartscheiben, die offiziell nicht zum Einsatz kommen dürfen. Große Dartscheiben vereinfachen das Zielen natürlich. Es gibt auch XXL-Varianten, die sich für andere Sportarten, wie Zielschießen im Fußball, eignen. Um die eigene Präzision zu verbessern, werden im Handel außerdem teils Dartscheiben angeboten, deren Felder besonders klein sind.

Material der Felder

Das Material der Felder ist besonders bei klassischen Dartscheiben ein entscheidender Faktor. Hier bestehen teilweise große Unterschiede. Die Oberfläche muss weich genug sein, damit die Dartpfeile tief genug in die Scheibe eindringen können. Fallen sie nämlich wieder heraus, bevor sie der Spieler aufnimmt, zählt der jeweilige Wurf nicht. Aus diesem Grund stellt es übrigens keine Unhöflichkeit bei Turnieren dar, nach dem Werfen erst die Pfeile herauszuziehen und anschließend dem Kontrahenten die Hand zu geben. Zu weich darf die Oberfläche aber auch nicht sein, denn diese würde besonders schnell verschleißen.

Gepresste Flächen aus Sisal-Fasern stellen wohl das aktuell beste Material dar. Hier bleiben sowohl leichte Pfeile mit Kunststoffspitzen, als auch schwere Pfeile mit Stahlspitzen zuverlässig stecken. Außerdem besitzt Sisal die einzigartige Eigenschaft, die entstandenen Löcher wieder verschließen zu können. Das funktioniert, weil sich die Fasern wieder einander annähern und erhöht die Haltbarkeit der Scheibe erheblich. Kork und Papier erfüllen diese Eigenschaft nicht und halten deshalb auch nicht besonders lange.

Bei elektronischen Dartscheiben kommt stets Kunststoff zum Einsatz. Unter diesem sitzen elektronische Platinen, welche den Pfeilen den nötigen Halt ermöglichen und die erzielten Punkte anschließend an den Computer weiterleiten.

Drahtspinne

Die Drahtspinne sitzt über den Trefferflächen. Da sie wie ein Spinnennetz aussieht, wird sie Spider genannt. Wenn Du möglichst wenige Abpraller erleiden möchtest, solltest Du Dich nach einer Dartscheibe mit dünnem Draht umsehen. Hochwertige Exemplare sind aus dünnem Messerstahl gefertigt und sitzen tief in der Oberfläche. Dieser Umstand erhöht faktisch die Oberfläche der Spielfelder und sorgt damit für weniger Abpraller.

Während dünne Drahtspinnen nötig sind, um maximale Ergebnisse zu erzielen, kann auch das alte Drahtsystem Vorteile haben. Dickere Drahtspinnen werden mit Krampen in der Oberfläche befestigt. Bei solchen Dartscheiben können mehr Abpraller auftreten. Ihr Vorteil ist jedoch eine große Stabilität und Robustheit. Scheiben mit dicker Spinne können auch mal zu Boden fallen, ohne gleich kaputt zu gehen. Außerdem eignen sie sich, dank ihrer Beständigkeit, ideal für Außenbereiche im Garten.

Elektronische Dartscheiben werden in der Regel mit ähnlichen Spinnen ausgestattet. Da sie ohnehin neuer sind, als klassische Scheiben, kommen ausschließlich dünne Systeme ohne Krampen zum Einsatz. Im harten Plastik braucht die Drahtspinne auch keinen zusätzlichen Halt.

Gewicht

Auch das Gewicht sollte bei der Auswahl eine Rolle spielen. Nicht jede Wandoberfläche trägt das konzentrierte Gewicht einer Dartscheibe. Da normale Dartscheiben meist aber nur 4-5 kg wiegen, können sie ohne Probleme an allen möglichen Oberflächen befestigt werden, ohne diese zu beschädigen. Beispiele sind Gips, Holz und Lehm.

Manche Dartscheiben müssen übrigens nicht mit einer Schraube oder einem Nagel montiert werden, sondern können mittels Gurt an einer Tür befestigt werden. Bei der Wahl des Spielortes sollte auf ein ausreichendes Platzangebot geachtet werden. Sowohl zu den Seiten, als auch vor der Dartscheibe, sollte genug Platz eingehalten werden, um unbeeinträchtigt werfen zu können.

Massive Dartautomaten wiegen teils bis zu 100 kg. Hier gilt es des Weiteren zu beachten, dass sie nicht alleine aufgestellt werden können.

Einsatzzweck

Du solltest Dir im Voraus darüber im Klaren sein, wo Du die Dartscheibe aufhängen möchtest. Während hochwertige Scheiben aus Sisal auch draußen montiert werden können, müssen elektronische Scheiben unbedingt vor Feuchtigkeit geschützt werden und eignen sich deshalb nur für den Inneneinsatz.

Möchtest Du regelmäßig mit mehreren Spielern spielen, kann sich die Anschaffung eines Dart Kabinetts lohnen. Dieses ermöglicht die übersichtliche Aufbewahrung vieler Dartpfeile. Außerdem zählt der Computer die Punkte und gibt diese akustisch und optisch über die Displays wieder. Aus diesem Grund können die Spieler rasch zum Zuge kommen und sich vollkommen auf ihr Spiel konzentrieren.

> Dartscheibe Test

> Dart Kabinett kaufen

> Dartscheibe Steeldart Test

> Dartscheibe elektronisch Test

No Comments

Post A Comment