ᐅᐅ Dart Flights kaufen - Das gilt es unbedingt zu beachten!
396
page-template-default,page,page-id-396,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Dart Flights

Dart Flights kaufen

Hobbyspieler schenken ihnen wenig Beachtung, obwohl sie das Flugverhalten eines Dartpfeils maßgeblich beeinflussen. Die Rede ist von Dart Flights. Sie stabilisieren den Pfeil im Flug und nehmen Einfluss auf seine Geschwindigkeit.

 

Wackelt der Dartpfeil im Flug, liegt das sehr wahrscheinlich an einem Dart Flight, der nicht zum Pfeil passt. Dart Flights werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt und in vielen verschiedenen Formen angeboten. Es gibt Modelle, wie 353, Kite, Slim, Diamond (Standard), Pear und V-Wing.

Dart Flights kaufen

Nachfolgend erfahren Sie, worauf es bei der Wahl der richtigen Dart Flights ankommt und welche Modelle am geeignetsten sind. Wir hoffen, Ihnen dabei helfen zu können, die optimalen Dart Flights zu kaufen.

 

Welche Varianten gibt es?

Früher wurden Dart Flights aus Papier oder Federn hergestellt. Diese flogen zwar nicht schlecht, waren jedoch sehr anfällig dafür, zu knicken oder einzureißen. Mit der Zeit entstanden deshalb Flights aus Synthetik, die über eine textile Struktur verfügen. Solche Flights, wie wir sie auch anbieten, sind sehr robust und langlebig. Selbst ein ausgefranster Rand muss keinen Wechsel bedeuten, denn derartige Flights können vorsichtig mit einem Feuerzeug angeflammt werden und fliegen dann sogar teils besser, als zuvor. Des Weiteren werden Flights aus PVC angeboten, welche jedoch nicht ganz so robust sind.

 

Neben dem Material ist vor allem die Form der Dart Flights wichtig. Die Varianten unterscheiden sich nämlich im Durchmesser der Flügel. Dieser variiert zwischen 2,93 cm (353) und 4,16 cm (Vortex). Manchmal verrät der Name bereits das Aussehen, wie es z.B. bei V-Wing und Heart der Fall ist. Folgende Formen und Maße sind im Handel erhältlich:

 

Bezeichnung:

  • 353
  • Axis
  • Combat
  • Diamond (Standard)
  • Fantail
  • Heart
  • Kite
  • Pear
  • Slim
  • Vector
  • Vortex
  • V-Wing

Durchmesser:

  • 2,93 cm
  • 4,09 cm
  • 3,21 cm
  • 3,87 cm
  • 3,48 cm
  • 3,85 cm
  • 3,14 cm
  • 3,27 cm
  • 3,45 cm
  • 3,86 cm
  • 4,16 cm
  • 3,24 cm

 

Im Allgemeinen kommt die Diamond-Form am häufigsten zum Einsatz, weshalb sie auch einfach Standard heißt. Profis verwenden sehr kleine Dart Flights, weil sich mit ihnen besonders viele Pfeile auf einem engen Segment platzieren lassen. Grundsätzlich ist es Anfängern aber eher zu empfehlen, mit großen Flights zu spielen. Warum dies so ist, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

 

Wie arbeitet ein Dart Flight genau?

Physikalische Grundsätze besagen, dass ein großer Dart Flight über besonders wenig Abtrieb verfügt. Ein kleiner Flight sorgt für viel Abtrieb. Somit ermöglichen, in der Theorie, besonders kleine Flights eine sehr gerade und unmittelbare Flugbahn. Große Flights sorgen eher für einen Bogen im Flugverhalten und können flattern.

 

Auf Grund dieser Erkenntnisse, sind kleine Flights besonders dafür geeigent, den Dartpfeil in die Mitte oder auf die großen Segmente zu werfen. Große Flights ermöglichen es hingegen, leichter die Außenbereiche der Dartscheibe zu treffen.

 

Nun kommt das große aber: nimmt der geringe Größenunterschied bei dieser Kurzdistanz überhaupt einen Einfluss auf das Flugverhalten? Die Kontra-Fraktion sagt ganz klar nein. Die Pro-Fraktion beruft sich darauf, dass eben auch kleine Veränderungen der Physik das Verhalten beeinflussen. Auch unter Profis herrscht Uneinigkeit über die optimale Form der Dart Flights.

 

Am besten ist es, sowohl kleine, als auch große Flight-Formen auszuprobieren. Wird kein Unterschied bei den Resultaten festgestellt, spielt es auch keine Rolle, welche Flights verwendet werden. Entstehen jedoch gravierende Änderungen im Spiel, sollte natürlich nur auf die am besten funktionierenden Dart Flights zurückgegriffen werden.

 

Welches Material kommt zum Einsatz?

Wie bereits erwähnt, bestanden Dart Flights früher aus Papier oder Federn. Heutzutage sind solche Flights fast gänzlich vom Markt verschwunden. Sie waren einfach zu anfällig. Teilweise kommen Federn und Papier noch als Nebenbestandteil in billigen Dart Flights zum Einsatz.

 

Hochwertige Flights werden heutzutage synthetisch erzeugt und bestehen aus Nylon oder Polyester. Das Material nimmt wenig Einfluss auf das Flugverhalten. Dicke Flights gelten jedoch als robuster. Zudem fliegen glatte Flights schneller, als gemusterte oder konturierte Flights.

 

Dart Flights sind in der Regel günstig. Erhältlich sind sie meist in Set-Größen ab 3 Einheiten. Sie können solche Dart Flights für Preise zwischen 0,50 € und 3 € kaufen. Zudem ist es mittlerweile möglich, die eigenen Dart Flights individualisieren zu lassen. Gängig ist beispielsweise der Aufdruck des eigenen Namens oder der Aufdruck des Team-Logos. Individualanfertigungen sind dementsprechend teurer.

 

Unsere Dart Flights

Dart Flights TestWenn Sie Dart Flights kaufen möchten, sollten Sie sich unser Angebot anschauen. Wir bieten Ihnen ein Set aus langlebigen und robusten Standard-Flights an. Es enthält 30 hochwertige Synthetik-Flights, welche sich leicht in den Schaft setzen lassen und ihre Form auch nach längerer Spielzeit beibehalten.

 

Dart Flights Test – Welche anderen Hersteller überzeugen?

Um Ihnen einen objektiven Überblick zu ermöglichen, werden nachfolgend noch einige andere Hersteller vorgestellt.

Harrows X-Retina Dart Flights

Dart Flights MaßeHarrows ist ein traditionsreiches Unternehmen aus England. Die Firma fertigt derzeit über 800 Produkte in England und verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz.

Die X-Retina Flights sind der Slim-Form zuzuordnen und daher sehr schlank. Dennoch ist das Material sehr robust und stark. Ein einzelner Flight übersteht auf jeden Fall mehrere Wochen hartes Training.

Die Flights eignen sich besonders für Spieler, welche die Dartpfeile in einem Segment platzieren möchten und dabei eher direkt werfen möchten. Die Slim-Form erhöht die Fluggeschwindigkeit und lässt den Dartpfeil wuchtiger einschlagen. Dafür wird der Flug nicht so gut stabilisiert und „Wackler“ werden schneller bestraft. 15 X-Retina Flights kosten 6,50 €.

Die Kunden sind von diesen Dart Flights überzeugt. Ihnen gefällt, dass die Dartpfeile besonders eng aneinander stehen können. Außerdem fransen die Flights nicht aus und halten gut im Schaft.

Phil Taylor Target Power 8Zero Dart Flights

Welche sind die besten Dart FlightsDer Rekordweltmeister Phil Taylor weiß, worauf es beim Darts ankommt. Glücklicherweise arbeitet er mit Target zusammen und hilft dabei, hochwertiges und funktionelles Darts-Equipment zu kreieren.

Die Power 8Zero Dart Flights haben die beliebte Standard-Form und sind bei den Kunden sehr angesehen. In einem dazugehörigen Pro-Grip-Schaft sitzen sie bombenfest. Auch in anderen Schäften sitzen sie stabil. Zudem verfügen die Flights über eine hohe Qualität und Haltbarkeit. Der Preis ist mit 7 Euro für 15 Stück allerdings auch nicht gerade günstig.

Pentathlon HD150 Gold Flights

Gute Dart FlightsPentathlon ist der weltweit größte Hersteller von Dart Flights. Die HD150 Flights verfügen ebenfalls über die Standard-Form. Sie sind äußerst robust und verfügen über eine Stärke von 150 Micron. Nicht nur die Haltbarkeit wird durch die Stärke verbessert, sondern auch die Flugeigenschaften.

Diese Flights werden aus langlebigem und sturzunempfindlichem Kunststoff gefertigt.