ᐅᐅ Dartscheibe wie weit weg? Hier erfährst Du es!
385
post-template-default,single,single-post,postid-385,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Dartscheibe wie weit weg?

Dartscheibe wie weit weg?

Abstand des Spielers zur Dartscheibe

Welchen Abstand Du zur Dartscheibe einnehmen solltest, hängt vom verwendeten Modell ab. Beim klassischen Steeldarts befindet sich der Spieler 2,37 m von der Dartscheibe entfernt.

Spielst Du mit einer elektronischen Scheibe, müssen es laut Regelwerk 2,44 m sein.

Dartscheibe wie weit weg

Diese Werte beziehen sich auf die horizontale Differenz zwischen dem Boden unterhalb der Scheibe und der Abwurflinie, auch Oche genannt. Lege zur Ermittlung der Entfernung einfach ein Maßband oder einen Zollstock an die Wand und platziere dann Deine Abwurflinie oder einfach eine Markierung im richtigen Abstand. Hinter der Abwurflinie stehend, führst Du Deine Würfe dann nachfolgend aus.

In erster Linie wird der Abstand zur Dartscheibe durch den diagonalen Weg zwischen Bulls Eye und Abwurflinie angegeben. Dieser ist jedoch schwerer zu ermitteln, weshalb die Methode, am Boden zu vermessen, leichter und schneller von statten geht.

Der diagonale Abstand zwischen Bulls Eye und Abwurflinie beträgt beim Steeldarts 2,93 m. Bei einer elektronischen Dartscheibe beläuft sich der diagonale Abstand auf 2,98 m.

All das sind die offiziellen Werte, unter denen Turniere ausgetragen werden. Als Anfänger ist es Dir selbst überlassen, ob Du zu Hause auch unter diesen Bedingungen spielen möchtest oder es erst einmal mit einem geringeren Abstand probiert. Letzteres ist aber eher nicht zu empfehlen, da sich Dein Wurf dann an den falschen Abstand gewöhnt.

> Dart Kabinett kaufen

> Dartscheibe Steeldart Test

> Dartscheibe elektronisch Test

No Comments

Post A Comment