ᐅᐅ Wann Dartscheibe wechseln? Dieser Zeitpunkt ist optimal!
467
post-template-default,single,single-post,postid-467,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Wann Dartscheibe wechseln?

Wann Dartscheibe wechseln?

Das ist der richtige Zeitpunkt, Deine Dartscheibe zu wechseln

Auch eine hochwertige Dartscheibe verschleißt mit der Zeit. Je intensiver sie bespielt wird, desto schneller muss sie gewechselt werden.

Wann Dartscheibe wechseln

Neben der Nutzung spielt vor allem das verwendetet Material eine Rolle. Sisal-Fasern halten viel länger, als jedwede Dartscheibe aus Kork oder Papier. Bei elektronischen Scheiben ist es natürlich vor allem die Elektronik, die anfällig ist.

 

Klassische Dartscheiben

Grundsätzliche Signale, die auf einen baldigen Wechsel hindeuten, sind bei klassischen Dartscheiben der verringerte Härtegrad der Oberfläche und der Verlust von Sisal-Fasern. Die Fasern werden weicher und es fehlt irgendwann an Substanz. Das Resultat: die Dartpfeile bleiben schlechter stecken. Umso mehr Fasern aneinandergepresst wurden, desto länger hält die Scheibe in der Regel.

Nimmt die Quote der Abpraller (Bouncer) bei einem geübten Spieler deutlich zu, sollte die Dartscheibe gewechselt werden. Wann es soweit ist, hängt auch von den verwendeten Dartpfeilen ab.

Wer seine Stahlspitzen künstlich schärft, wird seiner Dartscheibe damit keinen Gefallen tun und sie sehr schnell kaputt machen. Meist entsteht dabei nämlich ein Grad, der beim Herausziehen des Pfeils einzelne Sisal-Fasern ausreißt. Außerdem können sehr spitze Pfeile die Drahtspinne beschädigen. Dabei entstehen Kerben, welche die Spinne in der Breite vergrößern und damit zusätzlich für mehr Abpraller sorgen.

Ein idealer Dartpfeil hat eine leicht abgerundete Spitze, die einem Kugelschreiber ähnelt. Diese schont das Board, bleibt aber dennoch sehr zuverlässig im Sisal stecken.

Wer in einem Darts-Verein spielt, weiß, dass viele Scheiben nach wenigen Monaten gewechselt werden müssen. Das muss nicht einmal etwas mit der Qualität zu tun haben. Auch Sisal-Fasern können die Scheibe nicht ewig regenerieren.

Die Fasern der Sisal-Agave bleiben dennoch das beste Material beim Steeldarts. Nur sie drängen sich wieder aneinander und verschließen die entstandenen Löcher. In Kork und Papier bleiben die Löcher weiterhin vorhanden, weshalb selbst Gelegenheitsspieler mit den Oberflächen Probleme bekommen werden.

Neben den verschlissenen Trefferflächen sind die anderen Bestandteile meist noch bei einem Wechsel intakt. Das nützt aber auch nicht mehr viel, wenn die Pfeile nicht mehr stecken bleiben.

Äußere Witterungsbedingungen machen einer klassischen Dartscheibe übrigens nicht so viel aus. Sie kann demnach drinnen, sowie draußen verwendet werden.

> Welche Dartscheibe ist gut

> Welche Dartscheibe ist die beste

 

Elektronische Dartscheiben

Auch bei elektronischen Dartscheiben ist die Nutzungsdauer ein entscheidender Punkt. Hier ist die Elektronik meist der größte Schwachpunkt. Nach einer Weile erkennt das System die eintreffenden Dartpfeile nicht mehr. Dann sind die Platinen unterhalb der Trefferflächen kaputt.

Um die sensiblen Platinen zu schonen und lange haltbar zu machen, solltest Du niemals mit Stahlspitzen auf eine elektronische Scheibe werfen. Das reicht jedoch noch nicht aus. Auch das Gewicht des Pfeils kann leider bereits für genug Wucht sorgen, um die elektronischen Platinen zu zerstören.

Daher ist es auf jeden Fall ratsam, auf die Empfehlung des Herstellers zu hören. Diese lautet oftmals, nur Softdarts mit einem Gesamtgewicht von 18 g oder weniger zu verwenden.

Während Du übrigens die Haltbarkeit der Treffer-Platinen noch durch die verwendeten Dartpfeile beeinflussen kannst, sieht es bei den anderen Dingen, wie den Displays, anders aus. Hier muss man sich auf die Qualität der Verarbeitung verlassen.

Da elektronische Dartscheiben fast ausschließlich in Asien produziert werden, sollte beim Kaufpreis nicht gespart werden. In Deutschland wird zwar eine solide Gewährleistungsfrist ausgesprochen. Dennoch wird es für die meisten Spieler ärgerlich sein, die Scheibe wegen einer minderwertigen Elektronik regelmäßig wechseln zu müssen.

Des Weiteren sollten elektronische Dartscheiben natürlich keinen Witterungsbedingungen ausgesetzt werden. Es sollte klar sein, dass eine nasse Elektronik oftmals unmittelbare Schäden davonträgt.

> Dart Kabinett kaufen

> Dartscheibe Steeldart Test

> Dartscheibe elektronisch Test

No Comments

Post A Comment